Billy Meier und Dunkelstern

Die Schweizer Kontaktperson Billy Meier behauptet, eine lebenslängliche Erfahrung mit Aliens gehabt zu haben. Von seinen direkten Kontaktepisoden im Jahr 1975 sind einige der berühmtesten je produzierten UFO-Fotos hervorgegangen. Aus den Gesprächen die er anscheinend mit Aliens gehabt hat, hat er eine Masse von Dokumentationsmaterial zusammengetragen. Der folgende Text is ein Extrakt eines Gesprächs das im September 2012 zwischen Billy und einem Alien names Ptaah stattfand: In diesem Austausch beschreibt Ptaah den Schwarzen Stern (“Dark Star”), einem Nemesis ähnlichen Objekt an den weit entfernten Kanten des Sonnensystems. Sie unterscheidet sich von anderen unerwünschte Objekt – einem “dunklen Planeten”, welcher vermutlich Nibiru ist:

“Billy: Erkläre mir lieber einmal etwas genauer, warum sich eigentlich seit geraumer Zeit in der Oortschen Wolke, die sich ja am äussersten Rand des SOL-Systems befindet, gewaltige Veränderungen abspielen, wie du mir bei einem Gespräch auf meiner Grossen Reise 1975 erklärt hast, als du mir erlaubtest, den Dunkelstern zu sehen. Bei einem unserer letzten Gespräche hast du privaterweise auch nochmals etwas angedeutet bezüglich der stattfindenden Veränderungen in der Oortschen Wolke. Du sagtest, dass durch den Dunkelplaneten, der dort draussen herumgeistert, Veränderungen stattfinden, die sich auf das ganze SOL-System auswirken werden. Es wird meines Wissens von den irdischen Wissenschaftlern etwas in dieser Richtung vermutet, dass dort draussen der Dunkelstern existiert, doch beruht für sie noch alles auf reiner Vermutung; meines Wissens gebrauchen sie für den für sie mutmasslichen dunklen Stern die Bezeichnung Nemesis. Das Ganze hat aber nichts mit dem Dunkelplaneten zu tun, der jenseits der Sonne seine Bahn zieht und der von der Erde aus nicht wahrgenommen werden kann und durch das System geistert, denn ich denke, dass dieser nichts mit dem Dunkelstern Nemesis zu tun hat, oder?

Read More…

 
  • 0